Geschrieben am: Do, Feb 25th, 2021

Seit Juli 2020 bereits über 2 Milliarden Euro Wirtschaftshilfen an bayerische Unternehmen ausbezahlt

München:

Seit Juli 2020 bereits über 2 Milliarden Euro Wirtschaftshilfen an bayerische Unternehmen ausbezahlt

Aiwanger: „Jeder Euro Wirtschaftshilfe ist gut investiert“

Die ausbezahlten Corona-Wirtschaftshilfen für bayerische Unternehmen haben die Marke von zwei Milliarden Euro geknackt. Dazu Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger: „Seit Juli letzten Jahres wurden über zwei Milliarden Euro an die Unternehmen überewiesen. Jeder Euro davon ist gut investiert. Täglich werden über tausend Anträge zur Auszahlung angeordnet, Tag für Tag landet somit ein zweistelliger Millionenbetrag auf den Konten der Unternehmen. Dank der Abschlagszahlungen geht ein erheblicher Teil der beantragten Summe bereits kurz nach Antragseingang bei den Betrieben ein. Allein bei der Überbrückungshilfe III und den Neustarthilfen waren das 65 Millionen Euro in zwei Wochen. Diese Zahlen machen Mut.“

Im Rahmen der Überbrückungshilfen I, II und III sowie der November- und Dezemberhilfe und der Neustarthilfe für Soloselbstständige sind bisher über 2,01 Milliarden Euro an bayerische Unternehmen ausbezahlt worden. Bereits zwischen März und Mai vergangenen Jahres wurden mehr als 2,2 Milliarden Euro an Soforthilfe an die Betriebe überwiesen. Über die LfA-Förderbank Bayern haben die Unternehmen zudem Corona-Darlehen und Bürgschaften in Höhe von mehr als 1,5 Milliarden Euro erhalten.

 

Aiwanger fordert vom Bund aber weiterhin Verbesserungen: „Leider fallen bestimmte Unternehmen noch immer durch das Raster. Mischbetriebe, Brauereigaststätten und im letzten Jahr neu gegründete Betriebe beispielsweise erhalten keine oder zu wenig finanzielle Unterstützung. Hier muss nachgebessert werden – ob mit einem Härtefallfonds oder durch eine Anpassung der laufenden Programme. Wir brauchen eine klare Ansage aus Berlin.“

 

Die aktuellen Zahlen zu den Corona-Wirtschaftshilfen zum Stand 23. Februar:

Anträge Gesamt Beantragte Summe Ausbezahlte Summe
Überbrückungshilfe I 20.791 330 Mio. 273 Mio.
Überbrückungshilfe II 21.413 421 Mio. 365 Mio.
Überbrückungshilfe III 2.348 124 Mio. 36 Mio.
Neustarthilfe 5.739 34 Mio. 29 Mio.
Novemberhilfe 58.205 955 Mio. 789 Mio.
Dezemberhilfe 52.486 908 Mio. 519 Mio.

Quelle: stmwi.bayern.de



Taegliche Chatseelsorge

Regionalzeitung ( Onlinezeitung) Franken. Der Treffpunkt Franken. franken, oberfranken, mittelfranken, unterfranken, bamberg, aschaffenburg, schweinfurt, würzburg, ansbach, weissenburg, nürnberg, fürth, erlangen, bayreuth, coburg, hof, kulmbach, lichtenfels, bad staffelstein, schwabach,
neustadt, kitzingen, ochsenfurt, forchheim, kronach,