Geschrieben am: Sa, Jul 11th, 2020

Bayerisches Messebeteiligungsprogramm 2020/21

München:

Bayerisches Messebeteiligungsprogramm 2020/21

Aiwanger: „Wir können im nächsten Jahr fast 60 Messebeteiligungen auf sieben Kontinenten anbieten“

Im kommenden Jahr können sich bayerische Unternehmen an 59 Messen in allen Branchen und auf allen Kontinenten präsentieren. Im 95. Messeausschuss des Bayerischen Wirtschaftsministeriums wurde zusammen mit Bayern International, den Bayerischen Industrie- und Handelskammern und weiteren Organisationen der Bayerischen Wirtschaft das Auslandsmesseprogramm 2021 verabschiedet. Wirtschaftsminister Aiwanger hebt die Bedeutung von Europa für das Messewesen hervor: Die Messebeteiligungen in Europa haben einen deutlichen Zuwachs erfahren und stellen mittlerweile über ein Drittel unseres Messeprogramms. Dicht gefolgt von Messen in Asien.“ Es gibt elf Premieren, sog. Erstbeteiligungen, im Messeprogramm 2021, darunter die Lets recycle in London oder die FC Japan für die Wasserstoffenergie.

Für 2020 sind noch 19 Messebeteiligungen im Programm, für die bayerische Firmen sich als Aussteller unter dem Dach des Bayerischen Gemeinschaftsstandes anmelden können. So ist für den 8. bis 10. Oktober die Metalex in Ho Chi Minh City in Vietnam geplant. Einige Veranstaltung werden aufgrund der Corona-Pandemie auch virtuell durchgeführt, wie beispielsweise der Umweltkongress Congreso Internacional de agua, sanemiento, ambiente y energías renovables, der von Kolumbien aus weltweit angeboten wird.

Das Bayerische Wirtschaftsministerium eröffnet bayerischen Firmen die Möglichkeit zur Risikominimierung bei der Anmeldung zu einer Messebeteiligung unter dem Dach des Bayerischen Gemeinschaftsstandes. So können Aussteller ohne finanzielle Verluste bei einer Absage oder Verschiebung der Messe aufgrund von Corona von der Messe zurücktreten. Finden die Messen wie geplant statt, wurde ein eigenes Hygienekonzept am Bayerischen Messestand erarbeitet.

Die Ausstellerbefragungen der letzten Jahre zeigen, dass fast 80% der teilnehmenden Unternehmen die Übernahme der kompletten Organisation sehr schätzen sowie knapp 70% die Betreuung vor Ort auf der Messe. Bayerische Firmen genießen am Bayerischen Gemeinschaftsstand eine finanzielle Förderung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums und umfangreichen Service durch Bayern International und seine Partner. Weitere Informationen unter www.bayern-international.de

Quelle:stmw.bayern.de



Taegliche Chatseelsorge

Regionalzeitung ( Onlinezeitung) Franken. Der Treffpunkt Franken. franken, oberfranken, mittelfranken, unterfranken, bamberg, aschaffenburg, schweinfurt, würzburg, ansbach, weissenburg, nürnberg, fürth, erlangen, bayreuth, coburg, hof, kulmbach, lichtenfels, bad staffelstein, schwabach,
neustadt, kitzingen, ochsenfurt, forchheim, kronach,