Geschrieben am: Di, Jul 9th, 2019

Startschuss für Baumaßnahmen am Amtsgericht Fürth

Fürth:

Amtschef des bayerischen Justizministerium Prof. Dr. Arloth gibt Startschuss für Baumaßnahmen am Amtsgericht Fürth / Arloth: „Rund 2,75 Millionen Euro für mehr Barrierefreiheit, noch mehr Sicherheit und einen neuen ‚Bürgerservice Justiz‘ am Amtsgericht Fürth“

Der Amtschef des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz, Ministerialdirektor Prof. Dr. Frank Arloth, gibt heute am Amtsgericht Fürth den Startschuss für bevorstehende Baumaßnahmen. Arloth beim Spatenstich: „Mit rund 2,75 Millionen Euro leistet die bayerische Justiz nicht nur einen wichtigen Beitrag für mehr Sicherheit und mehr Barrierefreiheit am Amtsgericht Fürth, sondern schafft zudem einen neuen ‚Bürgerservice Justiz‘. Gleichzeitig stärken wir die heimische Bauwirtschaft.“

Kern der Neubaumaßnahme sei der neue Zugangsbereich samt Metalldetektorrahmen und Vereinzelungsanlage. „Die Sicherheit in Justizgebäuden war und ist mir äußerst wichtig. Es ist unsere Aufgabe und Pflicht, dafür Sorge zu tragen, dass unsere Gerichtssäle frei von Waffen und gefährlichen Gegenständen sind und bleiben“, so Arloth weiter.

Auch die barrierefreie Erschließung soll mit der Baumaßnahme sichergestellt werden. Zu diesem Anlass übergibt Arloth das Signet „Bayern barrierefrei – Hier investiert der Freistaat Bayern“. „Die Barrierefreiheit ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass alle Menschen am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Niemand soll durch Barrieren ausgegrenzt werden“, so Arloth.

„Wir haben aber noch einen weiteren Grund zum Feiern“, so der Amtschef des Justizministeriums weiter. „Denn beim Amtsgericht Fürth wird auch ein ‚Bürgerservice Justiz‘ eingerichtet. Dadurch wird das Amtsgericht noch bürgernäher.“ Der Bürgerservice steht den Bürgerinnen und Bürgern als erster Ansprechpartner für ihre Anliegen zur Verfügung.

Abschließend dankt Arloth den Abgeordneten des Bayerischen Landtags für die Bewilligung der Haushaltsmittel und allen, die an der Planung mitgewirkt haben. „Mein besonderer Dank gilt auch der Vorsitzenden des Ausschusses für Verfassung, Recht, Parlamentsfragen und Integration, Frau MdL Petra Guttenberger. Sie haben sich mit großem Engagement für die Verwirklichung des Bauvorhabens eingesetzt“, so Arloth. „Ganz herzlich danken möchte ich schließlich auch allen Kolleginnen und Kollegen hier am Amtsgericht Fürth. Für das anstehende Projekt wünsche ich Ihnen alles Gute.“

Quelle: stmj.bayern.de



Taegliche Chatseelsorge

Regionalzeitung ( Onlinezeitung) Franken. Der Treffpunkt Franken. franken, oberfranken, mittelfranken, unterfranken, bamberg, aschaffenburg, schweinfurt, würzburg, ansbach, weissenburg, nürnberg, fürth, erlangen, bayreuth, coburg, hof, kulmbach, lichtenfels, bad staffelstein, schwabach,
neustadt, kitzingen, ochsenfurt, forchheim, kronach,